Verantwortung übernehmen – Möglichkeiten eröffnen

Als größter Wasserversorger Niedersachsens endet unser Handeln nicht mit dem Tagesgeschäft. Wir fühlen uns stark mit der Region verbunden und sind uns unserer gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. Als Teil dieses Engagements unterstützen die Harzwasserwerke aktiv Vereine, Institutionen, Projekte etc. durch Spenden und Sponsoring. Dabei stehen Projekte aus dem Bereich Natur-, Umwelt- und Wasserschutz besonders im Fokus unseres Engagements. 

Beispiele unserer vielfältigen Aktivitäten

Kloster Marienrode

Kulturhistorische Spaziergänge – das Kleinod Marienrode

Das Kloster und der Ort Marienrode sind herausragende Beispiele für die landschaftlichen und kulturellen Reize der Region Hildesheim. Um diesen idyllischen Ort und seine spannende Geschichte für Besucher besser erlebbar zu machen, unterstützten die Harzwasserwerke die Einrichtung eines ausgeschilderten Erlebniswegs rund um die Klosteranlage.

Anhand verlinkter Wegpunkte können Hintergrundinfos, Fotos und Audiobeiträge auf einer Webseite abgerufen werden – alles per Smartphone. Die architektonischen Schönheiten, die landschaftlichen Reize und auch die wechselvolle Geschichte von Marienrode lassen sich so spielerisch kennenlernen.

www.rund-um-den-klingenberg.de

Freibad Syke

Das Freibad Syke – kostenloser Badespaß

Vor den Toren Bremens bietet das Freibad Syke in den warmen Sommermonaten kostenlosen Badespaß für Jung und Alt. Um dieses Angebot in der Region zu ermöglichen, unterstützen die Harzwasserwerke aktiv den Trägerverein. Pünktlich zur Badesaison spenden wir jedes Jahr tausende Liter weiches Wasser aus unserem benachbarten Grundwasserwerk Ristedt, die zum Nulltarif ins Schwimmbecken fließen. 

www.freibad-syke.de

Ihre Anfrage zu Spenden und Sponsoring

Als Unternehmen sind wir unseren Gesellschaftern, aber auch unseren Kunden gegenüber verpflichtet, verantwortungsbewusst mit den uns anvertrauten Geldern umzugehen. Uns erreicht eine Vielzahl an Anfragen für Projekte, die eine Unterstützung sicherlich verdient hätten. Wir ziehen es aber vor, unsere begrenzten Mittel bei einer kleinen Zahl ausgewählter Projekte einzusetzen, bei denen unser Beitrag Wesentliches bewirken kann.

Bitte richten Sie deshalb Ihre Anfrage in Form des ausgefüllten Formulars bis zum 15. September des Vorjahres per E-Mail an engagement@harzwasserwerke.de. Nach einer eingehenden Prüfung aller Projekte werden wir Sie bis zum Jahresende darüber informieren, ob eine Kooperation im folgenden Jahr möglich ist. 

Kriterien für Projektauswahl: 

  • Das Engagement muss eine regionale Identität und damit einen Bezug zu unseren Unternehmensstandorten oder unserem Versorgungsgebiet aufweisen
  • Die Förderung von politischen Parteien, ihrer Stiftungen, parteinahen Jugendorganisationen oder Projekten mit politischem Hintergrund ist ausgeschlossen
  • Einzelpersonen werden keine Sponsoring- oder Spendenleistungen gewährt
  • Projekte mit Bezug zu Natur-, Umwelt- und Wasserschutz werden bevorzugt
  • Spenden konzentrieren sich auf folgende Schwerpunkte:

    • karitative Zwecke (soziale Einrichtungen, Tafel, Kinderhospiz, Behindertenhilfe etc.)
    • Steigerung der Lebensqualität (Kunst und Kultur, Denkmalpflege etc.)
    • gesellschaftlicher Nutzen (Bildung, Freiwillige Feuerwehren, Naturschutzprojekte etc.)

Dokumente zum Download

Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.