Pressemitteilung

- 27.07.2017

Den Dauerregen der vergangenen Tage haben die Westharztalsperren erfolgreich zurückgehalten. Seit Montagmittag sind dabei Zuflüsse in einer Höhe von 32 Mio. m³ in den Talsperren gespeichert worden.

So hat zum Beispiel die Innerstetalsperre in der Spitze einen Zufluss von 90 m³/s bei gleichzeitiger Abgabe von 0,9 m³/s aufgehalten – ein Hundertfaches der Abgabe konnte gespeichert werden. Seit Montag ist der Füllstand der Innerstetalsperre auf aktuell 16,2 Mio. m³  (Stand: 27.07.2017, 09:00 Uhr) angestiegen. Das Fassungsvermögen von rd. 19 Mio. m³ ist mit 84 % ausgeschöpft. Die derzeitige Abgabe beträgt ca. 0,9 m³/s. Zudem werden zur Entlastung der Innerstetalsperre annähernd 2 m³/s von der Innerstetalsperre in die Granetalsperre gepumpt.


Wie geht es weiter?
Der derzeitige Talsperrenfüllstand erlaubt es uns, noch keine Abgabenerhöhung vorzunehmen und ein Sinken des Pegels Heinde im Harzvorland abzuwarten. Nach derzeitiger Prognose erwarten wir für morgen, den 28.07.2017 einen Füllstand von annähernd 18 Mio. m³, der uns zu einer Abgabeerhöhung zwingt. Nach aktuellem Stand werden wir die Abgabe in Abstimmung mit der Talsperrenaufsicht um 4 m³/s erhöhen.
Der Pegelstand des Pegels Heinde wird dann nach derzeitiger Vorhersage im Bereich der Meldestufe 3 liegen. Wir gehen davon aus, dass die Abgabeerhöhung zu keiner gravierenden Abflussverschärfung am Pegel Heinde führt.

Diese Vorgehensweise verdeutlicht einmal mehr die sinnvolle Funktionsweise der Innerstetalsperre: Sie speichert das Hochwasser ein und kann somit mit einer verzögerten Abgabe zur Entlastung des Harzvorlandes wesentlich beitragen.
Die Abgaben der Talsperren Grane, Ecker, Söse und Oker werden zunächst nicht erhöht. So hat die Okertalsperre mit Stand vom 27.07.2017 einen Füllstand von rund 27 Mio. m³ und ist damit zu annähernd 57 % gefüllt. Die Änderung der derzeitigen Abgabe von 1,7 m³/s ist vorerst nicht notwendig.

Henry BodnarVertrieb und Öffentlichkeitsarbeit0151 55007123bodnar@harzwasserwerke.de
Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.