Wasser sinnvoll speichern

In unserem Verbundsystem übernehmen 15 Hochbehälter an zehn Standorten zwei entscheidende Aufgaben: Zum einen unterteilen sie die Transportleitungen in einzelne Druckzonen und regulieren somit den Wasserdruck. Zum anderen speichern sie Wasser für den erhöhten Bedarf zu Spitzen- oder Ausfallzeiten.

Hochbehälter

Hochbehälter Baujahr Nutzinhalt [m³] Anzahl Wasserkammern Teilsystem
Ackenhausen I 1935 2.400 2 Söse-Nord
Ackenhausen II 1964 15.000 1 Söse-Nord
Petze I 1935 5.600 2 Söse-Nord
Petze II 1954 15.000 1 Söse-Nord
Petze III 1984 20.000 1 Söse-Nord
Benthe I 1935 5.000 2 Söse-Nord
Benthe III 1997 11.500 1 Söse-Nord
Holterheide I 1935 1.350 1 Söse-Nord
Holterheide II 1991 10.000 1 Söse-Nord
Wolfstein 1943 3.200 2 Ecker
Lewerberg I 1943 18.600 2 Ecker
Lewerberg II 1979 20.000 1 Ecker
Lindenberg 1943 1.400 1 Ecker
Ristedt 1974 15.000 2 Ristedt
Ramsberg 1966 10.000 1 Ramlingen
Osterode 1980 16.000 2 Söse-Süd

Interaktive Karte

  • Wasserwerk | WW
  • Hochbehälter | HB
  • Wasserkraftwerk | WK
  • Hauptverwaltung | HV
  • Betriebshöfe | BH
  • Talsperren | TS
  • Wasserschutzgebiete | WS
  • Wassertransportleitung | TL

Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.