Wildwasserabenteuer im Okertal

Der unterhalb der Okertalsperre gelegene Flusslauf zählt zu den beliebtesten und anspruchsvollsten Wildwasserstrecken in Deutschland. Eingebettet in die wunderschöne Naturlandschaft des Harzes bietet die Oker ganzjährigen Fahrspaß und ein besonderes Erlebnis für Kanufahrer.

Kanu am Ufer der Oker

Wasserkraftwerk Okertalsperre

Mit dem Wasserkraftwerk Okertalsperre erzeugen die Harzwasserwerke nicht nur regenerativen Strom, sondern ermöglichen gleichzeitig auch das Kanufahren. Während des täglichen Kraftwerkbetriebs wird Wasser aus der Okertalsperre entnommen und nach dem Durchfließen der Turbinen an den Fluss abgegeben. So strömen während der Betriebszeiten rund 6,5 m³/sek aus dem Wasserkraftwerk in die Oker und verwandeln sie in einen rauschenden Wildfluss.

Bei dem Wasserkraftwerk Okertalsperre handelt es sich um ein Spitzenlastkraftwerk, das genau zu den Zeitpunkten Strom ins öffentliche Netz speist, wenn der Bedarf am größten ist – also morgens und abends.

Kanu am Ufer der Oker

Anspruchsvolle Kanustrecke

Die rund 2 km lange Kanustrecke zwischen dem Wasserkraftwerk und dem Ausgleichsbecken ist während des Kraftwerkbetriebs befahrbar. Sie besitzt einen Schwierigkeitsgrad von III-IV in der sechsstufigen Skala und gilt als anspruchsvollste Wildwasserstrecke Norddeutschlands. Eine Streckenübersicht mit Fotos der einzelnen Abschnitte finden Sie auf der Website der Kanusportgruppe der TU Clausthal.

Die Kanuzeiten werden stets am Wochenanfang in der Tabelle unten veröffentlicht. Aus dringenden betrieblichen Gründen können sich die Kanuzeiten kurzfristig ändern (z.B. bei Betriebstörungen, Revisionsarbeiten oder starken Niederschlägen).

Kanuzeiten für die Oker

Datumvon - bis
Montag, 13.11.201706:15 - 08:1516:45 - 18:15
Dienstag, 14.11.201706:15 - 08:1516:45 - 18:15
Mittwoch, 15.11.201706:15 - 08:1516:45 - 18:15
Donnerstag, 16.11.201706:15 - 08:1516:45 - 18:15
Freitag, 17.11.201706:15 - 08:1517:45 - 19:15
Samstag, 18.11.201711:00 - 15:30
Sonntag, 19.11.201716:30 - 20:00
Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.