Wasserwerk Granetalsperre

Das größte unserer Wasserwerke befindet sich an der Granetalsperre im Norden des Harzes. Bis zu 194.000 Kubikmeter werden im Wasserwerk Grane jeden Tag aufbereitet. Hierbei kommen eine zweistufige Filtration und die abschließende Desinfektion zum Einsatz. Vom diesem Wasserwerk gelangt unser Wasser unter anderem in den Raum Hildesheim, Hannover und Braunschweig.

Technische Informationen

Jahr der Inbetriebnahme1972
Rohwasser aus Granetalsperre,
Okertalsperre,
Innerstetalsperre
Aufbereitungsleistung194.000 m³/Tag
2.250 l/Sekunde
Entnahmerechte46 Mio. m³/Jahr
AufbereitungsschritteFlockung,
Flockenfiltration,
Entsäuerung (chemisch),
Entmanganung,
Desinfektion

Interaktive Karte

  • Wasserwerk | WW
  • Hochbehälter | HB
  • Wasserkraftwerk | WK
  • Hauptverwaltung | HV
  • Betriebshöfe | BH
  • Talsperren | TS
  • Wasserschutzgebiete | WS
  • Wassertransportleitung | TL

Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.