Unsere Verantwortung

Hochwasser-
schutz

Hochwasser-
schutz

Durch die von uns betriebenen Talsperren werden Hochwasser wirksam aufgehalten und Überschwemmungen deutlich vermindert

Trinkwasser- 
versorgung

Trinkwasser-
versorgung

Wir stellen in stets gleichbleibend hoher Qualität Herrlich Weiches Wasser zur Verfügung und garantieren somit extrem hohe Versorgungssicherheit

Niedrigwasser- 
aufhöhung

Niedrigwasser-
aufhöhung

Das in nassen Perioden zurückgehaltene Wasser wird in Trockenzeiten zur Niedrigwasseraufhöhung aus den Talsperren abgegeben

Regenerative 
Energiegewinnung

Regenerative
Energiegewinnung

Insgesamt erzeugen die derzeit 22 Turbinen der Harzwasserwerke jährlich etwa 35 Mio. Kilowattstunden Strom aus regenerativer Wasserkraft

Pressemitteilung - 10.09.2020

Harzwasserwerke bereiten sich erneut auf Doppeltrockenjahr vor

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit in Niedersachsen und im Harz bereiten sich die Harzwasserwerke auch 2020 wieder auf ein Doppeltrockenjahr vor. „Bereits das dritte Jahr in Folge sind unsere Talsperren unterdurchschnittlich gefüllt und bewegen sich knapp unter dem Niveau von 2018“, sagt der Technische Geschäftsführer der Harzwasserwerke, Dr. Christoph Donner. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass in Zukunft Dürrephasen und Trockenheit unsere neue Normalität werden können.“

weiterlesen

Talsperrendaten

Unsere Verantwortung

Laborantin, Bergmann, Ingenieurin - Mitarbeiter bei den Harzwasserwerken

Aktuelle Stellenangebote

Unsere zuverlässige Wasserversorgung ist das Ergebnis des Zusammenwirkens aller Teammitglieder – werden Sie ein Teil davon.

Standortkarte

Vom Harz bis nach Bremen

Ob Wasserkraftwerk, Talsperre oder Leitungssystem – entdecken Sie unsere Anlagen in Niedersachsen.

Trinkwasserlieferung

Zuverlässig geliefert

Höchste Versorgungssicherheit und beste Qualität – unsere zahlreichen Kunden wissen das zu schätzen.

Teil des UNESCO–WeltkulturerbesOberharzer Wasserwirtschaft

|Hier mehr erfahren
ELER

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme „Gewässerschutzberatung“

mehr erfahren
Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.