Zuverlässig geliefert: Herrlich weiches Wasser

Seit über 80 Jahren tragen die Harzwasserwerke die Verantwortung für eine sichere Trinkwasserversorgung in Niedersachsen und Bremen. Wir beliefern als Vorversorger rund 70 Geschäftskunden – von regionalen Stadtwerken bis zu renommierten Industrieunternehmen. Aus dem Transportnetz der Harzwasserwerke werden pro Jahr ca. 90 Millionen Kubikmeter Trinkwasser in die örtlichen Verteilnetze eingespeist. So profitieren rund 2 Millionen Menschen im Dreieck Göttingen-Wolfsburg-Bremen von unserem qualitativ hochwertigen, herrlich weichen Wasser.

Wer als Verbraucher in diesen Genuss kommen möchte, der sollte sich direkt mit seinem örtlichen Versorger oder seiner Gemeinde in Verbindung setzen. Selbstverständlich stehen wir jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Sie haben Fragen zur Wasserlieferung oder wünschen ein Angebot von uns? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Kontakt zu uns:

Dipl.-Ing. Henry Bodnar Stabsstelle Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit bodnar@harzwasserwerke.de Telefon: 05121 404-123

Interaktive Karte

  • Wasserwerk | WW
  • Hochbehälter | HB
  • Wasserkraftwerk | WK
  • Hauptverwaltung | HV
  • Betriebshöfe | BH
  • Talsperren | TS
  • Wasserschutzgebiete | WS
  • Wassertransportleitung | TL

Von Natur aus weiches Wasser

Das weiche Wasser stammt zu etwa 60 Prozent aus den Talsperren im Westharz. Als sogenanntes Oberflächenwasser kommt es kaum in Kontakt mit kalkhaltigen Gesteinen und enthält somit nur geringe Mengen an „Härtebildnern“ wie Calcium oder Magnesium. Auch das Wasser aus unseren Grundwasserwerken ist von Natur aus sehr weich, da die Einzugsgebiete sehr kalkarme Gesteinsformationen und Sandböden aufweisen. Die Gesamthärte unseres Wassers liegt im Bereich von 2,1 und 8,5 °dH bzw. 0,4 bis 1,5 mmol/l. Unser Wasser ist hervorragend geeignet für den Einsatz in allen Bereichen – im Privathaushalt und zur industriellen Nutzung. In zahlreichen Punkten unterschreitet es sogar deutlich die strengen gesetzlichen Grenzwerte. Von unserem akkreditierten Zentrallabor wird das Trinkwasser genauestens untersucht und seine hohe Qualität überwacht.

Haushalt

Viele Vorteile für den Haushalt

Wasser direkt aus der Leitung ist immer erstklassiges Trinkwasser. Dass Wasser jedoch nicht gleich Wasser ist, lässt sich schmecken, fühlen und messen. Man unterscheidet zwischen hartem und weichem Wasser. Dieser entscheidende Faktor macht sich vor allem im täglichen Leben bemerkbar. Weiches Wasser bedeutet Lebensqualität, Komfort und Gesundheit. Auf Grund der geringen Härte und der hohen Qualität ergeben sich nicht nur positive Geschmacksveränderungen durch das Harzwasser, sondern auch viele Vorteile im Haushalt: z. B. Kosteneinsparungen durch einen niedrigeren Waschmittelverbrauch und geringere Verkalkungen bei Haushaltsgeräten – und somit weniger Putzaufwand.

Haushalt
Industrie

Viele Vorteile für die Industrie

Für die industrielle Nutzung gelten ganz besonders hohe Qualitätsanforderungen an das Wasser hinsichtlich Wasserhärte, Salzgehalt, Temperatur und pH-Wert. Um als Kühl-, Kesselspeise- oder Produktionswasser zum Einsatz zu kommen, ist oftmals ein hoher Aufwand erforderlich. Denn hartes Wasser hat überall dort, wo im industriellen Produktionsprozess Wärme bzw. Druck entsteht, gravierende Nachteile und muss kostenintensiv aufbereitet werden. Nur so lassen sich Ablagerungen oder Korrosion vermeiden. Von Natur aus weiches Wasser dagegen macht viele Aufbereitungsstufen unnötig und der Einsatz von Chemikalien wird deutlich reduziert. Das führt zu signifikanten Kostenvorteilen. 

Industrie

Höchste Versorgungssicherheit

Neben der hervorragenden Wasserqualität legen wir besonderen Wert auf eine zuverlässige und sichere Versorgung, die wir unseren Kunden rund um die Uhr bieten. Das rund 520 Kilometer lange Leitungsnetz der Harzwasserwerke ist ein Verbundsystem, in das drei Talsperren- und vier Grundwasserwerke einspeisen. Steht beispielsweise ein Wasserwerk vorübergehend nicht zur Verfügung, kann dies durch die anderen Wasserwerke kompensiert werden. Dank dieses ausgereiften Systems – ergänzt durch ausreichend dimensionierte Speicherbehälter und Reservekapazitäten – genießen unsere Kunden Tag für Tag höchste Versorgungssicherheit. 

"

Im Versorgungsbereich der Harzwasserwerke steht allen Kunden von Natur aus weiches, qualitativ hochwertiges Wasser in der gewünschten Menge, mit dem erforderlichen Druck und hoher Güte Tag und Nacht zur Verfügung.

Und so funktioniert’s

Kontakt

Kontakt

Sie möchten unser herrlich weiches Wasser beziehen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir klären mit Ihnen alle Rahmenbedingungen sowie Einzelheiten zur Wasserversorgung. 

>
Angebot

Angebot

Wenn die Wasserversorgung technisch möglich ist, erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot über die Lieferbedingungen und Anschlüsse. 

>
Planung

Planung

In der Planungsphase klären wir alle technischen Fragen und konzipieren den Leitungsbau, um Sie an unser Trinkwasserverbundsystem anzuschließen. 

>
Umsetzung

Umsetzung

Jetzt wird es ernst. Unsere Expertenteams rücken mit schwerem Gerät an und setzen die Pläne in die Tat um, bis alle Leitungen fertig montiert sind und in der Erde liegen. 

>
Lieferung

Lieferung

Wasser marsch! Sobald alle Anschlüsse eingerichtet sind, beginnen wir mit der Lieferung von herrlich weichem Wasser und Sie werden schnell die vielen Vorteile kennenlernen. 

>

Kundenstimmen

Foto vom VW-Kraftwerk

Volkswagen AG, Wolfsburg

„Seit über 80 Jahren vertraut die Volkswagen AG auf die zuverlässige Wasserversorgung durch die Harzwasserwerke. Sowohl unser Stammwerk in Wolfsburg als auch die Standorte Salzgitter und Braunschweig beziehen rund um die Uhr weiches Wasser aus dem Harz. Für uns ist hierbei die gleichbleibende Qualität besonders wichtig. Sie garantiert die Produktionssicherheit und bietet neben ökonomischen auch ökologische Vorteile.“

Bremen

swb AG, Bremen

„An der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit den Harzwasserwerken schätzen wir besonders die hohe Zuverlässigkeit. Als Hauptlieferant für die swb werden durch die Harzwasserwerke rund 40 Prozent des Trinkwasserbedarfs in Bremen abgedeckt. Die vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zwischen unseren Unternehmen garantiert Tausenden Bewohnern der Hansestadt eine sichere Versorgung mit dem Lebensmittel Nr.1.“

Klicken Sie hier, um nach oben zu scrollen.